4 Anzeichen, die auf das Vorhandensein einer Kavität hinweisen können

4 signes qui peuvent indiquer la présence d’une carie

Die Gesundheit Ihrer Zähne ist der Schlüssel zu Ihrer allgemeinen Gesundheit. Die Vorbeugung von Karies ist eine der wichtigsten Maßnahmen, um Ihre Zähne in gutem Zustand zu halten und weitere Komplikationen zu vermeiden.


Unbehandelte Karies kann Ihre Zähne zerstören und schließlich ernstere Probleme verursachen. Deshalb ist es hilfreich, die Anzeichen einer Karies zu kennen und so schnell wie möglich Ihren Zahnarzt aufzusuchen, wenn Sie glauben, dass Sie eine Karies haben.

Empfindlichkeit gegenüber Hitze und Kälte

Empfindlichkeit, die nach dem Verzehr von heißen oder kalten Speisen anhält, kann ein Zeichen dafür sein, dass Sie eine Karies haben.


Wenn sich der Zahnschmelz abnutzt, kann dies das Dentin, die harte Gewebeschicht unter dem Zahnschmelz, beeinträchtigen. Dentin enthält viele kleine, mikroskopisch kleine Hohlröhren.


Wenn nicht genügend Zahnschmelz vorhanden ist, um das Dentin zu schützen, können heiße, kalte, klebrige oder säurehaltige Lebensmittel die Zellen und Nerven im Inneren des Zahns stimulieren. Dadurch entsteht die Empfindlichkeit, die Sie spüren.

Anhaltende Empfindlichkeit gegenüber Süßigkeiten

Obwohl Hitze und Kälte die häufigsten Empfindlichkeiten sind, wenn Sie eine Kavität haben, ist eine anhaltende Empfindlichkeit zu Süßigkeiten und gesüßten Getränken kann ebenfalls auf Karies hinweisen.


Ähnlich wie bei der Temperaturempfindlichkeit ist anhaltendes Unbehagen bei Süßigkeiten oft das Ergebnis von schmelzschäden und, genauer gesagt, das Auftreten eines Hohlraums.

Zahnschmerzen

Anhaltende Schmerzen in einem oder mehreren Ihrer Zähne können auf eine Karies hinweisen. In der Tat ist Schmerz eines der häufigsten Symptome einer Karies.


Manchmal kann dieser Schmerz plötzlich auftreten oder als Folge von etwas, das Sie essen. Dazu gehören Schmerzen und Unwohlsein im oder um den Mund herum. Sie können auch Schmerzen und Druck verspüren, wenn Sie auf Nahrungsmittel beißen.

Ein Loch oder ein Fleck auf Ihrem Zahn

Wenn sich der weiße Fleck auf Ihrem Zahn (der den Beginn einer Karies anzeigt) verschlimmert, haben Sie am Ende ein Loch in Ihrem Zahn, das Sie vielleicht sehen können, wenn Sie in den Spiegel schauen oder fühlen, wenn Sie mit der Zunge über die Oberfläche Ihrer Zähne fahren.


Einige Löcher, insbesondere solche zwischen den Zähnen oder in Spalten, können nicht gesehen oder gefühlt werden. Sie können aber immer noch Schmerzen oder Empfindlichkeit im Bereich der Kavität spüren.


Wenn Sie ein Loch oder eine Grube in Ihrem Zahn bemerken, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Zahnarzt. Dies ist ein deutliches Zeichen dafür, dass Sie Karies haben.

Wann Sie einen Zahnarzt aufsuchen sollten

Wenn Sie Bedenken wegen einer möglichen Karies haben, ist es an der Zeit, einen Termin mit Ihrem Zahnarzt zu vereinbaren.


Zahnschmerzen, die nicht weggehen, oder Flecken auf den Zähnen sind ebenfalls Gründe, den Zahnarzt aufzusuchen.


Darüber hinaus ist ein regelmäßiger Besuch beim Zahnarzt alle 6 Monate und regelmäßiges Röntgen eine der besten Möglichkeiten, um Karies vorzubeugen oder zu verhindern, dass sich vorhandene Karies zu einem größeren Problem entwickelt.