WARUM UNSERE BÜRSTENTECHNOLOGIE FUNKTIONIERT UND EFFEKTIV IST

Unsere Technologie wurde in Zusammenarbeit mit Zahnärzten entwickelt und simuliert die Wirkung einer Schallzahnbürste, jedoch völlig gleichzeitig an allen Zähnen:

- Die verwendeten Schwingungen sind die gleichen wie bei Schallzahnbürsten
- Die Wirkung der Filamente ist identisch mit der einer Zahnbürste: Die tausenden von Filamenten reiben an den Zahnoberflächen und entfernen den Zahnbelag
- Unsere Filamente sind in einem Winkel von 45° zu den Wänden ausgerichtet, verbunden mit einer "Kaubewegung", die die Bass-Methode nachahmt (wenn Ihr Zahnarzt Sie auffordert, die Zahnbürste mit einer vertikalen Bewegung vom Zahnfleisch zum Zahn zu kippen)
- Die Filamente sind so lang wie die einer Zahnbürste und bürsten die Oberfläche der Zähne, einen Teil der Zahnzwischenräume und massieren das Zahnfleisch 2 bis 4 mm oberhalb des Zahnfleischsaums.

Mit diesen Elementen ist die Berechnung einfach: eine Zahnbürste bürstet jede Fläche jedes Zahns 1,25 Sekunden für ein ideales Putzen (in der Praxis nie erreicht) von 2 Minuten (120 Sekunden / (32 Zähne x 3 Flächen)). Unsere Technologie hingegen verbringt 5 bis 15 Sekunden (je nach Vibrationsmodus) auf jeder Oberfläche.




WIRKSAMKEITSPRÜFUNG

Sowohl bei der Entwicklung als auch bei der Vermarktung unserer Technologie wurden zahlreiche Wirksamkeitstests durchgeführt:

- In-vitro-Tests auf der Grundlage von in der Literaturgebräuchlichen Methoden
- 5 separate Tests mit Plaque-Index auf jeder Oberfläche, dann gemittelt, an insgesamt 50 Personen
- 2x8-tägige klinische Cross-over-Studie mit verblindet erhobenem Plaque-Index
deren Ergebnisse zeigen, dass unsere Technologie mehr Plaque entfernt als herkömmliches Zähneputzen.